Anbieter:

Zeitspartipps für den Start

Bereits im Rahmen der Gründung Ihres Unternehmens können Sie die Weichen für ein erfolgreiches und stressfreies Arbeiten stellen. Selbstverständlich kostet eine gute Vorbereitung zunächst einmal Zeit. Diese sparen Sie dann allerdings im laufenden Geschäft um ein Vielfaches wieder ein.

  • Arbeiten Sie Ihre Geschäftsidee und Ihr Unternehmens-ziel so gut aus, dass z.B. ein Berater oder ein Kreditinstitut problemlos beurteilen kann, ob Ihre Idee tragfähig ist.
     
  • Erstellen Sie einen Businessplan. Beratungsstellen für Existenzgründer geben Ihnen Hinweise zu Inhalt und Gestaltung.
     
  • Erkundigen Sie sich, welche Fördermittel oder auch fachliche Unterstützung Ihnen unter welchen Bedingungen zur Verfügung gestellt werden können.
     
  • Sprechen Sie mit einer oder mit mehreren Banken über die konkreten Kreditbedingungen. Bereiten Sie sich auf diese Gespräche gründlich vor.
     
  • Überlegen Sie, ob Sie Mitarbeiter einstellen wollen. Überprüfen Sie Ihre eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Welche weiteren Fach- und Spezialkenntnisse sind für den erfolgreichen Geschäftsablauf notwendig? Suchen Sie nach diesen Kriterien Ihre Mitarbeiter aus! Nur dann sind sie Ihnen eine wirkliche Hilfe.
     
  • Prüfen Sie genau, welche Arbeitsmittel, Geräte, Maschinen, Anlagen und auch Software notwendig sind, um die Arbeit effektiv auszuführen. Investieren Sie Zeit und Geld in die Gestaltung Ihrer Arbeit. Sie sichern sich damit langfristig Wirtschaftlichkeit, Erfolg und schützen gleichzeitig Ihre Gesundheit. Spätere Nachbesserungen sind immer aufwendig und verursachen zusätzliche Kosten.

Service

Förderung

 

 
Sehr geehrte Besucher,

diese Website wird nicht mehr aktualisiert und kann daher veraltete Informationen enthalten. Aktuelle Inhalte des RKW Kompetenzzentrums finden Sie hier.

Ihr Team des RKW Kompetenzzentrums